Tarot lernen

Die 4 Elemente

Die 56 kleinen Arkana können nach Farben, Elementen, Zahlen und nach Bildsymbol gedeutet werden.

Während die 22 großen Arkana den Einweihungsweg in die großen Lebensgeheimnisse symbolisieren, zeigen die kleinen Arkana das Bühnenbild an. Sie geben Hinweise zu unseren Empfindungen, Gedanken, Handlungen und den Mitteln, die wir zur Verfügung haben. Die vier Elemente im Tarot symbolisieren unser Gefühle (Kelche), unser inneres Feuer (Stäbe), unsere Gedanken und Vorstellungen (Schwerter) sowie unsere Fähigkeit, Dinge zu realisieren (Münzen).

Kelche

Wasser – Emotionen

Die Kelche im Tarot symbolisieren das Element Wasser. Wasser ist weich und anpassungsfähig. So wie es ohne Wasser kein Leben gibt, können wir auch ohne Liebe nicht überleben. Die Kelche symbolisieren unsere Gefühlswelt mit all ihren Emotionen.

Stäbe

Feuer – Kreativität

Die Stäbe im Tarot symbolisieren das Element Feuer. Feuer gibt Licht und Wärme. Ohne Licht und Wärme kann sich Leben nicht entwickeln. Das Feuer symbolisiert unsere innere Kraft, die wir über Sexualität und Kreativität zum Ausdruck bringen.

Münzen

Erde – Materie

Die Münzen im Tarot symbolisieren das Element Erde. Erde ist fruchtbar. Sie gibt uns Boden, Nahrung und Schutz. Erde symbolisiert die Verkörperung und alles Materielle. Nur durch unseren Körper können wir sein und erleben Zeit und Raum.

Schwerter

Luft – Verstand

Die Schwerter im Tarot symbolisieren das Element Luft. Luft brauchen wir für unsere Atmung. Wir können Wochen ohne Nahrung sein, Tage ohne Wasser aber nur Minuten ohne Luft. Luft symbolisiert unseren Geist, unseren messerscharfen Verstand.

tarotfreunde.blog

Hallo, liebe Tarotfreunde! Komme zu unserer Gruppe auf Facebook oder WhatsApp, dann erhältst du immer rechtzeitig Infos über das kostenlose Wochen-Tarot.

Empfohlene Artikel

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: